Viva und MTV

Ja HIMMELARSCH! Ich versuche gerade mich abzulenken und mir die neuesten Videoclips reinzuziehen, aber nix is.

Ich war ja schon froh, dass zufällig auf einem der beiden „Musik“sender auch Musik lief, als ich so am rumzappen war, aber der Traum war nur kurz. Ich vergaß, dass ein Musikclip nur eine lästige Unterbrechung von grenzdebilen Hohlbirnenserien wie Playboy Mansion und Date my Mum oder so ähnlich bzw von ellenlangen Klingeltonwerbungslisten ist, wo irgendein Vollpfosten natürlich die ganze Liste immer vorlesen muss „für Blablalba wähle V1, für Blablablalba wähle V2 für Blablalbalbalblalb wähle V87“ ist. Ja! JA! HERRGOTTNOCHEINS!!!!!!!!!!!!!!

Entweder werd ich alt, aber ich kann mich noch dunkel daran erinnern, dass es damals (Ja, damals ist verdammt lang her) wirklich nur Musikvideos und witziges Gequatsche stylischer Moderatoren gegeben hat, und das alles noch auf Englisch. Ray Cokes, wo bist Du???

Und etza: Videos, wenn denn mal welche laufen, in dem eh nur fast nackerte Chicas um greisliche Gangsterdeppen herumtittenundarschwackeln, dellenfrei, is klar. Und stundenlange Werbungen und dazu amerikanische Dumpfbackensendungen, wie blöd ist das denn, kein Wunder, dass unsere asymmetrisch frisierte Jugend so deppert ist und nicht zwischen Fußabstreifer und S-Bahnsitz unterscheiden kann. Ich glaub ich hab die Entschuldigung dafür gefunden, werde nie wieder einen Jugendlichen zusammenscheissen, können ja nix dafür, sind verblödet worden, mei, wenn ich das gewusst hätte.

Aber ich hätte jetzt bitte trotzdem gerne ein Musikvideo. Muss ich wieder selber singen. Immer.

 

Yo,

Eve

Advertisements